Prosumer in der Energiewende

//Prosumer in der Energiewende

Prosumer in der Energiewende

Tagung am 29. Juni in Düsseldorf zu Themen Mieterstrom, PV-Anlagen und Batteriespeicher

Wie können Quartiere durch Mieterstrom autark werden? Lohnt es sich eher PV-Anlagen zu mieten oder zu kaufen? Wo werden heutzutage Batteriespeicher schon eingesetzt?
Am Donnerstag, den 29. Juli klären die Verbraucherzentrale NRW und die EnergieAgentur.NRW diese und weitere Fragen in der Tagung: „Prosumer in der Energiewende“. Von 9:30 – 17:00 Uhr findet diese im Hotel Meliá am Hofgarten auf der Inselstraße 2 in 40479 Düsseldorf statt und richtet sich an Unternehmen, private Haushalte und Kommunen, die gerne aktiv am Energiemarkt teilnehmen möchten.
Neben der Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen und praktischer Umsetzungsmöglichkeiten von PV-Anlage bis Lastmanagement werden Chancen und Schwierigkeiten gemeinsam mit Anwendern, Wissenschaft und Politik diskutiert. In den Foren geht es unter anderem um „Mieterstrom – das Autarkiekonzept für Quartiere“ (Nicole Hilden, Leiterin Projektentwicklung, Energiedienstleistungen, RheinEnergie AG) oder „Eigenversorgung und E-Mobilität“ (Udo Vermaßen, Energiemanager, B&W Energy GmbH & Co KG). Die Teilnahme an der in Düsseldorf stattfindenden Tagung ist kostenfrei. Das Programm und die Möglichkeit sich anzumelden, finden Sie auf der Webseite der EnergieAgentur.NRW.

By | 2017-06-01T11:04:37+00:00 Juni 1st, 2017|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment